best css templates

Meine Ausbildung

... und Fortbildungen

Eine professionelle und gründliche Ausbildung ist die Grundlage eines jeden Berufes.
 
Trotz oder gerade weil das Berufsbild des Hundetrainers (noch) nicht staatlich anerkannt ist, war es mir besonders wichtig meinen Beruf von Grund auf zu erlernen.
 
Deshalb bin ich meinen Ausbildern und Dozenten dankbar, dass ich eine fundierte und professionelle Ausbildung durchlaufen konnte.
  
Herzlichen Dank an
Canisland GbR 
Sabine & Michael Padberg 
77815 Bühl 
 
  
Sabine Padberg
Leiterin des Hundeverhaltenszentrum Canisland
Tierpsychologin (ATN) - Spezialisierung Hund

Cornelia Raßler
Tierpsychologin (ATN) – Spezialisierung Hund
 
Trainingsmethoden
    Erziehung
    Gruppentraining 
    Einzeltraining
    Präzisionstraining
    positive und negative Konditionierung
    Beschäftigung und Aufgaben für den Hund
    Hundesport
 
Einsatz von Hilfsmitteln
    Vorstellung der verschiedenen Hilfsmittel 
    Wie, wann und warum werden Hilfsmittel eingesetzt.
    Der richtige Einsatz von Hilfsmitteln
    Trainingsbeispiele
 
Problemverhalten und Verhaltensstörungen beim Hund
    Problemverhalten und Verhaltensstörungen
    Lösungsorientiertes Handeln
    Verhalten richtig analysieren
    Verhalten richtig interpretieren
    Somatische Störungen
 
Verhaltenstherapeutische Methodik
    Systematischer Aufbau verschiedener Therapiemethoden 
    Methodischer Ablauf des Verhaltenstrainings
    Aufbau einer Verhaltensanalyse
    Erstellen eines Verhaltensdiagramms
 
PD Dr. Udo Gansloßer
Privatdozent für Zoologie an der Universität Greifswald 
 
Verhaltensbiologie, Tierpsychologie
    Verhaltensbeobachtung auch an Nichtcaniden
    Verhaltensbiologie
    Verhaltensforschung
    Verhaltensweisen
    Lernsysteme
    Ökologie und Ökonomie
 
Annette Deck
Lizenzierte STRUCTOGRAM® Trainerin CCM Seminare

Der Mensch
    Kommunikationspsychologie
    Körpersprache
    Kommunikation
    Gesprächsführung
    Gruppenführung
    Gruppendynamik
    Selbstbetrachtung
 
Evi Störk
besitzt die Berechtigung „Original-Prägungsspieltage nach Kynologos Ausbildung„ durchzuführen
  Welpen und Junghunde
    Aufbau der Welpengruppe
    Sicherheit und Bewältigungsfähigkeit
    Auf- und Ausbau einer eindeutigen „Sozialordnung“
    Die angeborenen Verhaltensweisen spielerisch fördern
    Junghundetraining
    Junghundefreilauf
 
Tanja Rose
Hundephysiotherapeutin Physiotherapiepraxis
    Grundlagen der Physiotherapie
    Einsatzbereiche
    Therapieangebote
    Anatomie des Hundes
    Unterstützung Schmerzbehandlung
    Einführung Reahability
 
Dr. Bürkle
Hr. Dühnen
Tierärzte 
    Hundekrankheiten
    Erste Hilfe beim Hund
    Impfungen/Narkose
    Einsatz von Psychopharmaka
    Parasitologie
    orthopädische Erkrankungen
 
Marion Wagner
Tierheilpraktikerin
  Ernährung 
    Wie wirkt sich die Ernährung auf das Verhalten des Tieres aus?
    Grundlagen der Ernährung
    Wissenswertes über Futtermittel
    Richtig Füttern
    Mögliche Folgen von Fütterungsfehlern
 
Harald Halpick
Geschäftsführer, Buchautor 
  
Führen einer Hundeschule
    Konzepterstellung
    Existenzgründung
    Marketing
    Genehmigung
    Anmeldung
    Versicherung
    Steuern
    Rechtsgrundlage
 ------------------------------------------------------------------------------------------------------
Außerdem habe ich eine staatlich zugelassene Ausbildung zum - Tierheilpraktiker - erfolgreich abgeschlossen.
  Studieninhalte unter anderem: 
Anatomie und Physiologie
    des Bewegungsapparates
    des Atmungssystems
    der Harn- und Geschlechtsorgane
    des Nervensystems und dr endokrinen Systems
    der Haut und Hautanhangsgebilde
    des Herz-Kreislauf-Systems, Blut und Lymphe
    der Sinnesorgane
 
Erkrankungen
    des Bewegungspparates
    des Atmungssytems
    der Harn- und Geschlechtsorgane
    der Sinnesorgane
    des Herz-Kreislauf-Systems, Blut und Lymphe
    der Haut und Hautanhangsgebilde
    des Verdauungsapparates, Ektoparasiten
    bei Trächtigkeit und Geburt
    des Nervensystems und des Endokinums   
    Allgemeine Pathologie
    Naturheilverfahren
    Homöopathie
    Tierpsychologie
    Ernährungslehre
    Tierhaltung
    Notfallmedizin
Herzlichen Dank auch hier an
Meike Thorst-Saur Hof Kampe
bei der ich meine Praxisseminare absolvieren durfte.
 
 
 Meine Fortbildungen:
2006 - Erste Hilfe an Pferd und Hund - Meike Thorst-Saur
2007 - Basis Fortbildung Hundesport - VdH Straubenhardt
          - Unterordnung auf neue Art - Anita Balser
2009 - Tiergesundheit, Ernährung und Pflege Hund und Pferd - HSH Tiergesundheit
2010 - Beurteilung von Stressverhalten - Ina und Thomas Baumann
2011 - Wer bin ich? Tiergestützes Coaching - Perdita Lübbe-Scheuermann, Brigitte Marx-Lang
2012 - Tiergesundheit, Ernährung und Pflege Hund und Pferd - HSH Tiergesundheit
2013 - Aggression im Alltag - Sabine Padberg, Angelika Lanzerath
2015 - körpersprachliches Longieren - Sami El Ayachi
          - Tierakupunkteur Pferd und Hund - Institut für Tierheilkunde
2016 - Smalltalker Trainerworkshop Teil 1 - Sami El ayachi
          - Smalltalker Trainerworkshop Teil 2 - Sami El Ayachi
2017 - Bindung und Beziehung - Canis Symposia
               *Dr. Muna Nabhan
               *Mag. Iris Schöberl
               *Robert Mehl
               *Anita Balser
               *PD Dr. Udo Gansloßer
          - Mehrhundehaltung - Ute Heberer, Christel Löffler
2018 - Stress, Angst und Aggression beim Hund - Canis Symposia
               *Gerd Schuster
               * Vanessa Bokr
               * Michael Eichhorn
               * Vanessa Engelstädter
               * Gerd Leder
               * Dr. Esther Schalke
               * Robert Mehl
               * Ute Heberer
               * Dr. Marie Nithscher
               * Sami El Ayachi